Privatpraxis für Kinderheilkunde und Jugendmedizin

Bärbel Holtz

Abschiedskoppel 2
24558 Henstedt-Ulzburg

 

Telefon

04193 - 77 99 858

Fax

04193- 77 99 859

 

Unsere Sprechzeiten



Mo-Mi und Fr   09.00-11.30

Do     z.Zt.keine Vormittagsssprechstd.

Mo,Di,Do          15.00-17.00

 



und nach Vereinbarung

 

Bitte beachten Sie auch den

Notdienstplan

Herzlich  willkommen  in  unserer Kinderarztpraxis  in  Ulzburg-Süd

Liebe Eltern und Patienten,

 

leider sind unsere Kapazitäten derzeit erschöpft, so dass wir zur Zeit KEINE NEUEN PATIENTEN aufnehmen können

( Ausnahme : bereits vorangemeldete Neugeborene ).

Wir werden an dieser Stelle bekanntgeben, wenn sich dieses wieder ändert....

 

Bitte haben Sie auch Verständnis, dass wir zusätzliche Termine AUSSCHLIESSLICH für akute Erkrankungen bereithalten können.

 

Die Akuttermine können wir leider NUR in den späten Vormittagsstunden anbieten ( die sog." Infektsprechstunde " zum Infektionsschutz aller Anderen )

Nachmittagstermine sind wirklich absoluten Ausnahmen vorbehalten und müssen ärztlich abgesprochen sein.

 

Impftermine werden selbstverständlich weiterhin vergeben, allerdings müssen wir darauf hinweisen, dass es in diesem Rahmen keine Möglichkeit gibt,  weitere Gespräche zu führen oder Untersuchungen anzubieten.

Regelmäßig werden wir im Rahmen dieser Termine darum gebeten,

dieses bringt die Terminplanung aber leider sehr durcheinander.

Sollten Sie eine solche Bitte haben,dann geben Sie das bitte bei der Terminbuchung unbedingt an.

 

 

 

Aufgrund der angespannten Situation haben wir unsere

TELEFONISCHE ERREICHBARKEIT eingeschränkt.

 

Bis auf Weiteres erreichen Sie uns am Vormittag zwischen

9 Uhr und 11.30 Uhr.

Am Donnerstagvormittag sind wir derzeit telefonisch NICHT erreichbar.

Bitte nehmen Sie ggfs. Kontakt per mail auf, der Eingang wird allerdings nicht

laufend überprüft.

 

Die Nachmittagssprechzeiten bleiben unverändert.

 

Selbstverständlich terminieren wir wie stets auch außerhalb der Sprechzeiten.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis !

 

 

 

 

CORONA - IMPFUNG aktuell

 

 

Seit dem 16.8.21 empfiehlt die STIKO die Corona- Impfung für ALLE Jugendlichen ab 12 Jahren.

 

Wir impfen ausschließlich Jugendliche, die auch SELBST den Wunsch äußern, geimpft zu werden.

Daher müssen die Aufklärungs- und Einwilligungsbögen sowohl vom Jugendlichen als auch den  Eltern unterschrieben werden.

Ein Elternteil sollte den Minderjährigen zur Impfung begleiten.

 

Organisation, Vorbereitung und Durchführung der Impfungen stellen für uns neben dem Praxisalltag eine sehr große Herausforderung dar.

 

Bitte haben Sie also Verständnis dafür, dass wir derzeit wirklich nur unsere eigenen Patienten impfen können und dass auch jeweils nur ein bestimmtes Kontingent zu festen Terminen zur Verfügung steht.

 

Ein großes Problem ergibt sich durch die Schließung der Impfzentren.

Bitte wenden Sie sich ggfs. auch gern an Ihren Hausarzt, andere Fachärzte  oder nehmen Sie für Ihre Kinder die zur Verfügung gestellten Angebote wahr ( z.B. Organisation über die Schulen )

 

 

Bitte halten Sie die verabredeten Impftermine genau ein (bitte auch nicht vorher erscheinen!) und bringen Sie jeweils den IMPFPASS und die ausgefüllten Aufklärungs-, Anamnese- und Einwilligungsbögen unterschrieben mit !

 

 

 

BioNTech-Aufklärungsbogen

 

 

BioNTech-Einwilligung

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir auch weiterhin jeweils

nur einen Patienten ( Ausnahme : Untersuchung mehrerer Geschwister)

und

auch bitte nur EIN begleitendes Elternteil 

in der Praxis erlauben können.

( Ausnahme : U 3 sowie in Ausnahmefällen nach Absprache )

 

Wir tun alles, um weiterhin jedes Risiko zu reduzieren

und danken Ihnen für Ihre Mithilfe !

 

Wir wünschen uns Begleitpersonen nach der 3G - Vorgabe.

 

In der Praxis gilt auch weiterhin ABSOLUTE MASKENPFLICHT

(FFP 2 oder OP- Maske) für alle ab 6 Jahren .

 

 

 

ein anderes Thema :

Grippe-Schutzimpfung
 

ab Ende September steht uns der Grippe-Impfstoff zur Verfügung,

bitte melden Sie sich bei Bedarf gern an - in diesem Jahr führen wir keine Vormerkliste.

 

 

 

 

CORONA AKTUELL

 

 

Wir bleiben wachsam und vorsichtig ( s.o. )

 

Die allgemeinen Hygieneregeln sind ja hinlänglich bekannt

und gelten daher natürlich auch in unserer Praxis.

Wir bitten Sie also darum, mit Mund-Nasen-Schutzmaske zu uns zu kommen .

Dieses gilt auch für alle Kinder ab 6 Jahren.

 

Bitte kommen Sie mit infektkranken Kindern NIEMALS unangemeldet in die Praxis!

Sollten Sie selber einen Infekt haben, so bleiben auch Sie BITTE zuhause !

 

Bitte desinfizieren Sie sich und Ihren Kindern beim  Eintreten und Verlassen unserer Räume die Hände.

 

Unsere Praxisstrukturen haben wir angepasst :

 

-seien Sie versichert, dass wir unter strengen Hygienemaßgaben arbeiten

 

-wir sorgen dafür, dass es in den Praxisräumen möglichst zu keinerlei Begegnungen mit anderen Patienten kommt

 

-die Eingangstür ist verschlossen; ggfs.werden wir Sie auch darum bitten,  für eine kurze Zeit im Auto zu warten, wenn es die Gegebenheiten erfordern sollten

 

-Kinder mit Infekten werden zu gesonderten Zeiten - i.d.R. am späten Vormittag / Mittag untersucht

.

-wir arbeiten generell mit FFP2- Masken, Untersuchungen kranker Kinder finden in zusätzlicher Schutzkleidung statt;- bitte bereiten Sie Ihre Kinder darauf vor

 

-im Rahmen der Pandemie haben wir das Spielzeugangebot für die Kinder deutlich eingeschränkt.

Bitte bringen Sie ggfs. etwas zum Spielen oder Lesen mit - allerdings gibt es aufgrund der Umstrukturierung der Sprechstunde auch eigentlich keine Wartezeiten im Wartezimmer...

Aus diesem Grunde entfällt auch die Lektüre für die Eltern.

 

 

-Corona -Abstriche:

 

In begründeten Verdachtsfällen führen wir Schnelltests durch ca 2 -2,5 cm tiefe Nasenabstriche durch.

Darüber hinaus sollten Schnelltests zuhause bzw. in der Schule oder den ausgewiesenen Testzentren durchgeführt werden.

 

Der tiefe Rachen- und Nasenabstrich, der für die Untersuchung der SARs-CoV2- PCR erforderlich ist,

ist für die Kinder oft recht unangenehm.

Wir führen diese Untersuchung derzeit nur bei wirklich begründeten Verdachtsfällen oder bei positivem Schnelltest durch.

Die Ergebnisse liegen in der Regel nach 24 Std. vor . Sie erhalten bei Abstrichentnahme einen Barcode, über den Sie den Befund über die Corona- Warn-App selbst abrufen können.

 

 

Alle Mitarbeiterinnen der Praxis werden regelmäßig getestet und sind vollständig geimpft.

 

 

 

noch etwas zur Abrechnung :

 

Wir möchte Sie darüber informieren, dass auf Beschluss  von Bunderärztekammer,der PKVen und Beihilfestellen vom 7.5.20  z.Zt. JEDER  persönliche Patientenkontakt in der Praxis mit einem Zuschlag in Höhe von 6,41€ belegt wird  (aufgrund der erhöhten Hygienemaßnahmen im Rahmen der COVID-19-Pandemie /  GOÄ  Ziffer A245 ) 

Diese Leistung ist von ALLEN Versicherern zu erstatten.

 

 

 

Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen finden wie geplant statt, dieses Vorgehen entspricht den

Vorgaben der Fachgesellschaften und des RKI.

 

 

Wir danken ganz herzlich für Ihr Verständnis und hoffen sehr darauf, dass wir uns alle mit diesen Maßnahmen weiterhin schützen können.

 

Ihre Bärbel Holtz und das gesamte Praxisteam

 

 

www.rki.de/covid-19

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© © Kinderarztpraxis Holtz 2009